Fairtrade

​Fairtrade

Website: https://www.fairtrade.at/

FAIRTRADE ist wirkungsvolle Armutsbekämpfung durch Fairen Handel in den Ländern des Südens mit dem Ziel, eine Welt zu schaffen, in der alle Kleinbauernfamilien und PlantagenarbeiterInnen in Entwicklungsländern nachhaltig ein sicheres und menschenwürdiges Leben führen und ihre Zukunft selbst gestalten können. Der Faire Handel verbindet KonsumentInnen mit Kleinbauernfamilien und PlantagenarbeiterInnen in Entwicklungsländern.



Produkte mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel sichern den Kleinbauernfamilien faire Preise, den lohnabhängigen ArbeiterInnen auf Plantagen, Blumenfarmen oder Teegärten bessere Arbeitsbedingungen, und geben dadurch Vertrauen und Sicherheit für eine selbst bestimmte Zukunft. Die zusätzliche FAIRTRADE-Prämie für Soziales, Infrastruktur und Bildung wird in dringend notwendige Bildungs-, Gesundheits- oder Umweltprojekte investiert.

Die 5 wichtigsten Säulen des fairen Handels sind:
  • fester Mindestpreis für die Rohstoffe (kein bodenloser Preisverfall durch Börsenspekulationen)
  • zusätzliche Prämie, mit der die bäuerlichen Genossenschaften in Gemeinschaftsprojekte investieren können (zB. Brunnen, medzinische Versorgung, Schulen, größere Geräte udgl.)
  • langfristige Handelsbeziehungen (Göttin des Glücks arbeitet mit ihrem Produzenten Craft Aid auf Mauritius bereits seit 2006)
  • bis zu 60% Vorauszahlungen bei Auftrag (damit keine Abhängigkeit der Bauern und Bäurinnen von Kreditwucherern)
  • Einhaltung der ILO Kernarbeitsnormen entlang der gesamten Produktionskette (zB. keine Kinderarbeit, keine Diskriminierung, Recht auf freie Meinungsäußerung und Gewerkschaftsbildung, keine Zwangsarbeit, geregelte Arbeitsverträge und Überstunden udgl.)

FAIRTRADE - Grosses Tun mit einem kleinen Zeichen!
Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand